Archiv für den Monat: März 2014

26. Spieltag/1. und 2. Liga, Teile des 27. Spieltags sind auch schon rum…

Halbe Freude! Oder doch ein bisschen mehr? Wichtig ist ja, was am Ende rauskommt. Also sehen wir’s einfach extrem positiv: Die Torlinientechnik kommt nicht. Erstmal. Aber es war ein dreckiger Sieg, sprich, alles andere als ein überzeugender. Denn auch wenn das Ergebnis stimmt: Die Argumente waren die falschen. Es hat wohl nicht die Fußball-Romantik gesiegt. Sondern die Angst vor zu hohen Kosten. Und jeeeeeetzt – warten schon alle auf Jahrhunderttorbens Lieblings-Nonsens-Spruch sämtlicher Fußball-Kommentatoren-Götter: SEI’S DRUM! Weiterlesen

14. – 17. März, 25. Spieltag/1. und 2. Liga

Auf geht’s Leute, Fußball! Keine völlig sinnfreie, sondern eine wirklich und ernsthaft nett gemeinte Erinnerung. Dieses zeitweilen erbärmliche Gekicke ist ja doch ein bisschen in den Hintergrund gerückt in den vergangenen Tagen. Kann sich noch irgendwer an mehr als ein Ergebnis vom Wochenende erinnern? Natürlich nicht! Da gab’s zu so viel Wichtigerem seinen Senf zu geben. Von Wurscht-Ulis bevorstehender allsamstäglicher, erfolgloser Suche nach einer Sky-Kneipe in Landsberg bis zum ebenso sicher scheinenden nächsten Tritt mit den Füßen gegen den Fußball – aber nicht das Spielgerät, sondern die Sportart – durch die Einführung der Torlinientechnik. Und als wäre das nicht genug, jetzt auch noch das: Nur knapp zwei Wochen nach Michael Ashelms traditionsgemäß einmal pro Jahr abgefeuerten Angriff auf den 1. FC Kaiserslautern in der F.A.Z. springen auch fast alle anderen Qualitätsblätter des deutschen Journalismus – von Mainzer Allgemeiner Zeitung bis zur Münchner TZ – mit auf. Und wiederholen, was vor 14 Tagen schon falsch war. Genau wie vor einem Jahr. Und vor zwei Jahren. Weiterlesen

7. – 10. März 2014, 24. Spieltag/1. und 2. Liga

Heute dürfen sich die Freunde der Trigonometrie, der linearen Algebra und der Grundschulmathematik freuen: Der Jahrhunderttorben beschäftigt sich mit der mysteriösen Marke, die angeblich vor dem Abstieg schützen soll. Und die sich bei genauer Betrachtung – sollen wir das schon vorwegnehmen? – ja, können wir, weil es für die meisten wohl nicht wirklich überraschend kommen dürfte – als dodaler Schwachsinn herausstellt. Deshalb nennt er es: die 40-Punkte-Lüge! Weiterlesen