Archiv für den Monat: April 2014

29. Spieltag/1. und 2. Liga

In dieser Woche heißt’s: „Kicker“ kaufen! Denn Top-Thema des früheren Fußballfachmagazins ist laut Ankündigung: „der deutsche ,Clasico’”. Gut, dass das mit dem Clasico, Clásico oder was auch immer abgrundtiefer Nonsens ist, das haben wir für unsere schnuckelige kleine, bisweilen familiäre, aber intellektuell um Längen überlegene Fußballphilosophie-Gemeinde ja bereits in der Hinrunde geklärt (und zwar genau hier: 13. Spieltag). Interessant aber wird es sein zu erfahren, wieso das arme spanische Wort nicht nur die Schmach ertragen muss, von heute auf morgen statt feuriger Katalanen und Madrilenen plötzlich spießbürgerliche Münchner und sozialschwache Dortmunder zu umfassen, sondern jetzt auch noch per kickerlichem Dekret den spezifischen Artikel „der“ zugeordnet bekommt. Weiterlesen

27. Spieltag/1. und 2. Liga und 89. Spieltag/Nations League

Edith, es ist schon der 28. Spieltag, trotzdem:
Es wird immer doller! Alle, denen die nationale Liga nichts mehr gibt – okay, da haben wir Deutschen sogar Verständnis, weil wir uns ständig Hoffenheim – Augsburg und nächste Saison vielleicht sogar Paderborn – Mainz anschauen müssen –; alle, die trotz der 24-Stunden-pro-Tag-auf-allen-Kanälen-Berichterstattung zu Welt- und Europameisterschaften noch keinen Overkill ausmachen können; alle, die trotz Champions und Euro League der Meinung sind, mit Fußball werde noch nicht genug Geld gescheffelt; alle, die sich im Vier-Jahres-Rhythmus die Hände reiben, weil sie es nicht erwarten können, bis der Confed-Cup beginnt – all jene dürfen sich alle zwei Jahre auf die neue Nations League freuen! Wenn nicht noch ein Wunder geschieht und irgendwer bei der Uefa anfängt nachzudenken. Aber ganz ehrlich: Eher beginnt der FC Bayern damit, sich von seinen Spielern und leitenden Angestellten polizeiliche Führungszeugnisse vorlegen zu lassen. Weiterlesen